Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Technologie und Gesellschaft

René Walter
Ins-Internet-Schreiber seit 2005, Mit-Sachen-Auskenner seit 1974

Irgendwas mit Medien seit 1974|1996 (amateurish|professionell), Typograph, Grafiker, Blogger. Ask me anything.

Zum piqer-Profil
piqer: René Walter
Donnerstag, 10.01.2019

Jonathan Haidt über steigende Mental-Health-Issues durch Social Media

Ausführliches und gutes, wenn auch erschütterndes Interview mit Jonathan Haidt über sein neues Buch „The Coddling of the American Mind“. Ich habe die beunruhigendste Stelle für jeden, der auch nur annähernd mit sozialem Medien zu tun hat, unten aus dem Transkript kopiert: In den USA steigen Mental-Health-Issues für junge Mädchen um 70 %, bei Jungs um 25 %. Social Media im Zusammenspiel mit Bullying-Mechanismen sind der wahrscheinlichste Kandidat für diese Entwicklung, die bei uns ebenfalls Fahrt aufnimmt. Ich kannte die Zahlen so bereits, sie schockieren mich in dieser klar formulierten Form aber noch einmal mehr.

Kids born in 1995 and afterwards had a very different childhood than any previous group in history, because so many of them got on social media when they were about 12 or 13. We didn't know what would happen, but now it looks like it is absolutely devastating to girls.When boys get smartphones, they spend a lot of time playing video games. But for girls there's the social comparison, there's the beauty comparison, how popular you are, fear of missing out. And the nature of girls aggression is against each other's relationships. Boys bullying is physical, so social media doesn't change it. But girls bullying has always been relational and social media accelerates it by an order of magnitude.So what we're seeing in the United States and the UK, the stats are very very clear. In all three countries [USA, UK, Canada] girls mental health is plummeting. Rates of anxiety, depression, self-harm and suicide. The suicide rate for American teenage girls is up enormously. For boys it's up 25%, for girls it's up 70%.This is a catastrophe. We're not sure that most of that is from social media, but that's the most likely candidate.

Jonathan Haidt war auch zu Gast bei Joe Rogan vor ein paar Tagen, dort redet er noch mal ausführlicher über die gesellschaftlichen Auswirkungen von Helicopter Parenting.

Jonathan Haidt über steigende Mental-Health-Issues durch Social Media
7,1
5 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Technologie und Gesellschaft als Newsletter.