Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Technologie und Gesellschaft

Magdalena Taube
Redakteurin
Zum piqer-Profil
piqer: Magdalena Taube
Sonntag, 23.07.2017

Islamisten auf YouTube: So funktioniert Propaganda bei Jugendlichen

Der Text mit dem schönen Titel „Allah schickt keine Freundschaftsanfragen" ist Teil eines Dossiers der fluter-Redaktion zum Thema Propaganda. Die Autorin Sara Geisler zeichnet nach, welche digitalen Mittel Islamisten anwenden, um junge Leute für ihre Sache zu gewinnen. Wie auch in anderen Fällen von Radikalisierung spielt es eine große Rolle, dass junge Menschen und ihre Sorgen von den Islamisten ernst genommen werden und dass ihnen Freizeitangebote gemacht werden. Propagandavideos, die via YouTube geteilt werden, spielen eine wichtige Rolle, denn sie vermitteln das trügerische Bild von Zusammenhalt, schönen Landschaften und einer „richtigen" Aufgabe. Interessant auch die Beschreibung eines Sozialarbeiters, der die Jugendlichen, die auf die Propaganda hereinfallen als „religiöse Analphabeten" bezeichnet. Ein Hilfsmittel, das oft hilft: Ein Crashkurs zum Thema Islam.

Islamisten auf YouTube: So funktioniert Propaganda bei Jugendlichen
8,6
5 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!