Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Technologie und Gesellschaft

Magdalena Taube
Redakteurin
Zum piqer-Profil
piqer: Magdalena Taube
Donnerstag, 12.10.2017

Interview mit einem Hacker: "Nach Snowden hätte man viel mehr tun müssen"

Hackerinnen und Hacker umgibt nach wie vor ein Nimbus des Unantastbaren. Auf der einen Seite die Userinnen und User, auf der anderen Seite die, die sich wirklich auskennen in der digitalen Welt. Das Interview mit dem Hacker Tom van de Wiele ist aus mehreren Gründen erfrischend: van der Wiele ist ein guter Hacker, der im Auftrag von Firmen Sicherheitslücken aufspürt. Er ist technisch versiert, drückt sich jedoch verständlich aus. Er hat einen klaren Standpunkt und kann ihn vermitteln. Was ich besonders spannend fand, ist, wie er das Prinzip Hacking beschreibt – anhand eines komplett analogen Beispiels. Auch seine Medienkritik nach den Snowden-Enthüllungen lässt aufhorchen – an der Stelle hätte der ohnehin schon lange Interviewtext ruhig noch ausführlicher sein können. Fazit: Wir brauchen viel öfter solche Texte, Interviews und Gespräche mit ExpertInnen wie van der Wiele, gern auch in Mainstream-Medien.

Interview mit einem Hacker: "Nach Snowden hätte man viel mehr tun müssen"
9,3
12 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!