Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Technologie und Gesellschaft

Sonja Peteranderl
Reporter

Senior Editor @Wired_Germany. Co-Founder @BuzzingCities Lab. Berichtet auch für andere Medien wie Spiegel Online über internationale Politik, Tech, Cyber & Crime, OC, oft aus Lateinamerika/Mexiko.

Zum piqer-Profil
piqer: Sonja Peteranderl
Freitag, 08.04.2016

Inside MI6: Wie Spione im digitalen Zeitalter arbeiten

Mit der Digitalisierung und der umfassenden Überwachung bleiben Geheimnisse selten geheim — für Spione ist das Risiko und Chance zugleich. In der britischen Wired erklärt Gordon Corera – Autor des Sachbuchs "Intercept: The Secret History of Computers and Spies" — am Beispiel des britischen Inlandsgeheimdienstes MI6, wie digitale Trends die moderne Spionage fundamental verändern. Informationsgewinnung und -auswertung verlagert sich zunehmend in den digitalen Raum, immer mehr sogenannte Open Source Intelligence, wie Informationen aus sozialen Netzwerken, ist online verfügbar, Big Data-Analysen heben den Datenschatz. Doch digitale Spuren, Handytracking und Überwachungskameras im öffentlichen Raum können den Spionen auch selbst zum Verhängnis werden: „Today's challenge is to leverage the internet while not letting it into the building.“

Inside MI6: Wie Spione im digitalen Zeitalter arbeiten
6,7
Eine Stimme
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!