Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Technologie und Gesellschaft

Homöopathie: Noch nie ist ein Bot-Netzwerk so lustig enttarnt worden

Bernd Oswald
Autor, Trainer und Trendscout für digitalen Journalismus

Digital Resident aus Leidenschaft. Aber ohne dabei betriebsblind zu sein. Seit 2000 bewege ich mich als Journalist und als Trainer an den digitalen Schnittpunkten von Politik, Medien und Gesellschaft. Nützliche Links habe ich schon immer gerne geteilt.

Zum User-Profil
Bernd OswaldFreitag, 25.05.2018

Klar haben wir alle schon mal was von Bot-Netzwerken gelesen. Gerade Twitter ist bekannt dafür. Insofern ist es nicht revolutionär, dass Buzzfeed jetzt ein Bot-Netzwerk zum Thema Homöopathie aufgedeckt hat. Wie "Internet-Trüffelschwein" Karsten Schmehl das in Zusammenarbeit mit dem Social-Media-Anlayse-Experten Luca Hammer gemacht hat, aber schon. In seinem Artikel schildert Schmehl sein Vorgehen minutiös, wobei man den einen oder anderen Kniff lernen kann (z. B. das Webseiten-Archiv Archive Today). Er dokumentiert die zigfach getwitterten Zitate und Fotos und hat sich auch die Mühe gemacht, Rainer Seiffert, den Mann, dessen Tweets im Zentrum des Bot-Netzwerks stehen, anzurufen. (Fun Fact am Rande: Auch Barack Obama folgt @sunnyrainer). Und nicht zuletzt hat Schmehl die Ergebnisse seiner Recherche einfach lustig aufgeschrieben.

Homöopathie: Noch nie ist ein Bot-Netzwerk so lustig enttarnt worden

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Technologie und Gesellschaft als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.