Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Technologie und Gesellschaft

Grundsätzlich gefährliche Gesichtserkennung

Jörn Klare
Neugier und Misstrauen
Zum piqer-Profil
Jörn KlareMittwoch, 11.01.2023

In Europa hat der EU-Ministerrat Anfang Dezember beschlossen, die Einsatzmöglichkeiten von Kameras mit automatischer Gesichtserkennung zu erweitern.

Ein kurzer Kommentar von Michael Spehr in der FAZ, der aufzeigt, wie sehr immer leistungsfähigere biometrische Gesichtserkennung freiheitliche Grundrechte bedroht. Einerseits gibt es chinesische Kameras, die beispielsweise erkennen, welcher Ethnie jemand zugehört, ob er oder sie sich langweilt oder im öffentlichen Raum Unterschriften sammelt. Andererseits wird eine Anwältin, die mit ihrer Tochter ein Musical in New York besuchen will, mit Hilfe ähnlicher Technik in der Menge identifiziert und der Radio City Music Hall verwiesen, weil ihre Kanzlei, gegen den Eigentümer prozessiert.

Lesenswert.



Grundsätzlich gefährliche Gesichtserkennung

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt kostenlos Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Technologie und Gesellschaft als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.