Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Community-Kanal:

Technologie und Gesellschaft

Gewollte Transparenz über Impfstatus, um „frei“ zu sein?

Maria Jose Perea MarquezSamstag, 02.01.2021

Mit dem Impfstart kommen nicht nur logistische Fragen auf, sondern auch neue  Möglichkeiten zur Nutzung von Impfdaten als eine Art Gesundheitspass, der Zugänge verschafft. Das ist zumindest eine Hoffnung, die allerdings verschiedene Blickwinkel hat. 

Da sind zunächst die technischen Möglichkeiten, Identitätsdaten über gesundheitliche Informationen eines Einzelnen tatsächlich im Alltag nutzen zu können. Der Einsatz von Distributed Ledger Technology (Blockchain) würde hier Abhilfe schaffen, um eine breite Regulierung umzusetzen, die nicht nur partikuläre Interessen einer Gruppe / Branche / Institution genügt. 

Grundsätzlich ist die Aufzeichnung von Impfdaten erst mal nichts Neues und wird bereits von Behörden und im Gesundheitssektor vielfach genutzt. Die Realität: Formatbrüche und keine übergreifenden Plattformen, die redundante und damit ineffiziente Datenhaltung vermeiden. Leider ist das Gesundheitswesen in sehr guter Gesellschaft mit Branchen, die ihre Digitalisierung sehr zögerlich gestartet haben. 

Ob und wie Impfdaten Zugänge regulieren sollten, wird eine komplexe Abwägung verschiedener Interessenlagen werden - was allerdings mindestens genauso schwer wiegt, ist es, die technischen Voraussetzungen dafür zu schaffen.

Gewollte Transparenz über Impfstatus, um „frei“ zu sein?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Technologie und Gesellschaft als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.