Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Technologie und Gesellschaft

Sonja Peteranderl
Reporter

Senior Editor @Wired_Germany. Co-Founder @BuzzingCities Lab. Berichtet auch für andere Medien wie Spiegel Online über internationale Politik, Tech, Cyber & Crime, OC, oft aus Lateinamerika/Mexiko.

Zum User-Profil
piqer: Sonja Peteranderl
Sonntag, 22.05.2016

Failed System: Wie das Pentagon Whistleblower produziert

Erst beaufsichtigte John Crane als Generalinspekteur des Pentagons das interne Beschwerdesystem, dann wurde er selbst zum Whistleblower. In dem im Guardian veröffentlichten Longread, einem Auszug aus dem neuen Buch „Bravehearts: Whistle Blowing in the Age of Snowden“, erzählt Mark Hertsgaard, wie erst die Kritikunfähigkeit von Geheimdiensten überzeugte Beamte zu Whistleblowern macht, die sich an die Medien wenden. „None of the lawful whistleblowers who tried to expose the government’s warrantless surveillance had any success,” wird Thomas Devine von der Organisation Government Accountability Project (GAP) zitiert. “They came forward and made their charges, but the government just said, ‘They’re lying, they’re paranoid, we’re not doing those things.’ And the whistleblowers couldn’t prove their case because the government had classified all the evidence.“ Der Umgang mit früheren Whistleblowern wie dem NSA-Mitarbeiter Thomas Drake wurde für Edward Snowden zum Warnsignal: Wer das System von innen verändern will, wird zerstört. Der Ex-Generalinspekteur John Crane ist überzeugt davon, dass Snowden keine Chance gehabt hätte, wenn er seine Bedenken gegen die Massenüberwachung erst intern vorgebracht hätte — anstatt direkt den Weg an die Öffentlichkeit zu gehen.

Failed System: Wie das Pentagon Whistleblower produziert

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Technologie und Gesellschaft als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.