Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Technologie und Gesellschaft

Sonja Peteranderl
Reporter

Senior Editor @Wired_Germany. Co-Founder @BuzzingCities Lab. Berichtet auch für andere Medien wie Spiegel Online über internationale Politik, Tech, Cyber & Crime, OC, oft aus Lateinamerika/Mexiko.

Zum piqer-Profil
piqer: Sonja Peteranderl
Dienstag, 17.01.2017

Die falsche Tote: Abkassieren mit Flüchtlingen

Eine junge österreichische Polizistin, die sich für Flüchtlinge einsetzt und Reisen nach Syrien und Griechenland unternimmt: Mit einer Fake-Identität und einem Facebook-Profil voller Lügen und fremder Fotos hat die 24-jährige Sanela I. erfolgreich Spendengelder eingesammelt – die nie bei den Flüchtlingen angekommen sind. Am Ende beging die Kunstfigur Selbstmord, ihr angeblicher Bruder veröffentlichte ein Foto von einem Sarg, das erneut aus dem Netz kopiert worden war. 

Immer mehr Onlinebetrüger versuchen mit Fake-Identitäten Geld zu verdienen - oft erschreckend erfolgreich. Die Vice-Geschichte über Sanela I. zeigt, wie die Masche funktionieren kann. Dabei ließen sich deren Lügen und manipulierten Fotos etwa mit Reverse-Image-Search noch relativ leicht aufklären. Wie auch das Portal RealFakes zeigt, sind viele Fake-Identitäten aber so überzeugend gestaltet, dass der Betrug selbst internetaffinen Nutzern mit Medienkompetenz nicht auffällt. Nicht alle Betrüger wollen zudem Geld verdienen – manche versuchen so etwa auch virtuell Beziehungen aufzubauen.

Die falsche Tote: Abkassieren mit Flüchtlingen
8,6
5 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!