Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Technologie und Gesellschaft

Mayte Schomburg
piqer: Mayte Schomburg
Freitag, 20.11.2015

Der "digitale Krieg" des Hackernetzwerks Anonymous gegen ISIS

Spannender Artikel über den "digitalen Krieg", den die Hackergruppe Anonymous kürzlich gegen ISIS ausgerufen hat (OpParis). Angeschnitten werden interessante Fragen, z.B. ob man überhaupt von einer politischen Agenda eines so dezentralisierten Netzwerks wie Anonymous sprechen kann, oder ob sich die Hacker auch immer der Konsequenzen ihrer Aktionen bewusst sind. Ist es z.B. richtig, Twitteraccounts von ISIS-Kämpfern und -Sympathisanten sperren oder löschen zu lassen, wenn diese Accounts auch Hinweise auf bevorstehende Anschläge liefern können?

Gabrielle Coleman, Professorin an der McGill Universität und Anonymous-Expertin, wird zitiert: “Anonymous is so malleable and flexible there’s no political program attached to them." Und weiter: “Civil liberties is the one thing that many people in Anonymous believe in and fight for.”

Auf jeden Fall lesenswert.

Der "digitale Krieg" des Hackernetzwerks Anonymous gegen ISIS
8
3 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 1
  1. Konstantin von Notz
    Konstantin von Notz · Erstellt vor fast 4 Jahren ·

    ich habe mich auch mit der "Kriegserklärung" von Anonymus auseinandergesetzt - vor allem kritisch www.fr-online.de

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Technologie und Gesellschaft als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.