Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Technologie und Gesellschaft

Otherwise Network
Zum piqer-Profil
piqer: Otherwise Network
Donnerstag, 14.02.2019

Das Soundcloud-Rap-Phänomen & die gesellschaftlichen Kosten der kommenden Uploadfilter

Im Schatten der bevorstehenden Verabschiedung der jüngsten europäischen Urheberrechts"reform", welche dank Artikel 13 Uploadfilter und das Ende für Plattformen in Europa, wie wir sie heute kennen, bedeuten wird, lohnt es sich, einen Blick auf kontemporäre Kultur zu werfen. Wie entsteht heute Popkultur? Die Jugend™ wartet nicht auf die Geschmacksknospen von A&R-Managern und Radio-DJs. Sie findet ihre Stars von morgen auf den Plattformen dieser Welt, von YouTube über Soundcloud bis TikTok und Instagram und macht sie dort groß.

Dank der (relativ) gatekeeper-freien Welt können heute nicht nur Außenseiter in die Mitte der Popwelt vorstoßen, sondern das auch in kürzester Zeit tun. Juice WRLD, ein Musiker, von dem der Autor dieser Zeilen peinlicherweise noch nie gehört hat, ist innerhalb von einem Jahr von unbekannt zu einem Nr.2-Hit und einem Label-Deal gesprungen, der bei drei Millionen US-Dollar verortet wird. Juice WRLD hat in diesem Jahr drei Milliarden Streams auf Spotify eingesammelt. Das ist selbst für Musikindustrieverhältnisse schnell. Sehr schnell.

Wir sprechen hier von Achtzehnjährigen, welche die Musikindustrie innerhalb von Monaten aufmischen.

Es ist diese neue, noch frische, aus einer vernetzten Öffentlichkeit entstehende Popkultur, die zumindest in Europa mit der Urheberrechtsreform ein Ende finden wird. Ein Soundcloud oder YouTube, das Artikel 13 erfüllt, kann nicht gleichzeitig die (Rap-)Stars von morgen hosten.

Man muss diese Musik nicht mögen, um zu erkennen, dass hier die heutige Kultur entsteht, die heutigen Jugendlichen ihren eigenen Weg gehen. Um altgediente Konzerne zu retten, welche in dieser neuen Welt entweder keine Rolle oder nur eine nachgelagerte Rolle spielen, setzt die EU mit ihrer geplanten Urheberrechtsverschärfung gerade zumindest den europäischen Teil der heutigen Jugendkultur auf's Spiel.

Deshalb diesen langen Artikel in GQ lesen und trauern.

Das Soundcloud-Rap-Phänomen & die gesellschaftlichen Kosten der kommenden Uploadfilter
8,3
4 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Technologie und Gesellschaft als Newsletter.