Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Technologie und Gesellschaft

Otherwise Network
Zum piqer-Profil
piqer: Otherwise Network
Donnerstag, 03.10.2019

Computer in der DDR

Die Geschichte der Computerisierung wird auch in Deutschland immer sehr stark durch die US-amerikanische Brille betrachtet: Neben Konrad Zuse sind die anderen Pionier*innen dieser Entwicklung meistens Wissenschaftler*innen in US-Universitäten, dem US-Militär oder dem sich später entwickelnden Silicon Valley.

Doch am Tag der Deutschen Einheit wollen wir den Blick auf die Computergeschichte in der DDR lenken: Das Kombinat Robotron war einer der wichtigsten Hersteller von Informationstechnologie im Ostblock. Seit dem Ende der 1960er entwickelten teilweise fast 70.000 Männer und Frauen eigene Hardware und Betriebssysteme, die später sogar (unter anderem Namen) in der Bundesrepublik an den Markt gebracht wurden. Dieses Kapitel der deutschen Technikgeschichte sollte keineswegs in Vergessenheit geraten und deshalb laden wir heute zu einem kurzen (oder längeren) Trip durch die Wikipedia ein, der sicher nicht nur für Retro-Computer-Fans spannend sein dürfte. (tante)

Computer in der DDR
7,1
5 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Technologie und Gesellschaft als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.