Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Technologie und Gesellschaft

Sonja Peteranderl
Reporter

Senior Editor @Wired_Germany. Co-Founder @BuzzingCities Lab. Berichtet auch für andere Medien wie Spiegel Online über internationale Politik, Tech, Cyber & Crime, OC, oft aus Lateinamerika/Mexiko.

Zum piqer-Profil
piqer: Sonja Peteranderl
Samstag, 11.06.2016

Bilderkennungssoftware für Gangtattoos: Kritik an FBI-Forschung

Haut als ID: Amerikanische Wissenschaftler forschen zusammen mit dem FBI an einer Bilderkennungssoftware, die Tätowierungen identifizieren,  wiedererkennen, sowie Verbindungen zu anderen Tattoos aufzeigen kann. So könnten Tätowierungen von Verdächtigen etwa mit typischen polizeibekannten Gang-Tattoos oder Erkennungszeichen anderer krimineller Gruppen abgeglichen werden. Doch sowohl die Pläne als auch das Vorgehen bei der Studie sind umstritten.

Für die digitale Datenbank des Pilotprojekts wurden 15.000 Tattoo-Fotos von Häftlingen verwendet, die wie isolierte Objekte behandelt werden, obwohl sie durchaus Rückschlüsse auf die Identität von Personen zulassen. Kritiker wie die Electronic Frontier Foundation (EFF) befürchten eine zukünftige Kriminalisierung auf Basis von Tattoos sowie Verwechslungen und kritisieren die Verletzung der Privatsphäre: "Tattoos, of course, are a biometric characteristic, but they’re also unique because they’re elective (people generally choose to get tattoos) and expressive (they say things about our personal lives). Importantly, tattoos are also speech, and any attempt to identify, profile, sort, or link people based on their ink raises significant First Amendment questions."

Bilderkennungssoftware für Gangtattoos: Kritik an FBI-Forschung
6,7
Eine Stimme
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!