Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Community-Kanal:

Technologie und Gesellschaft

Australien vs. Facebook

Robert MüllerFreitag, 19.02.2021

In einem bisher einmaligen Akt hat Facebook das Teilen von Artikeln australischer Verleger weltweit und das Teilen aller Artikel (egal ob aus Australien oder Nichtaustralien) in Australien unterbunden. Mit spürbaren Folgen:

Web traffic to Australian news sites fell by 13 percent from within the country and 30 percent from overseas

Betroffen waren aber auch staatliche Seiten, die unterdessen teilweise wieder erreichbar sind. 

Anlass ist die Einführung eines neuen Gesetzes, welches die Plattformen zwingt für geteilte News zu zahlen. Ziel ist eine Änderung des Status Quo in der Verteilung von Onlinewerbungserlösen:

Australia's competition watchdog - cited by the AFP news agency - says that for every $100 spent on online advertising, Google captures $53, Facebook takes $28 and the rest is shared among others, taking revenue away from media outlets.

Die Befürchtung von Facebook, dass andere Länder sich zu einem ähnlichen Model inspiriert sehen, scheint sich zu bestätigen. Inzwischen hat Kanada in Person von Steven Guilbeault, dem Minister für das kanadische Kulturerbe, angekündigt Internetplattformen ebenfalls zu zwingen sich mit den Verlegern auf einen Preis zu einigen oder alternativ sogar Preise für die Nutzung externer Inhalte vorzuschreiben.

Die Verteidigungslinie Facebooks scheint im Moment zu sein, den Konflikt als Rupert Murdoch (aka News Corp.) gegen Facebook zu framen. Yann LeCun, der Chef KI-Forscher Facebooks schrieb auf Facebook:

Rupert Murdoch is at war with the tech industry. His army is the News Corporation.

One of the battlefields is Australia, where News Corp dominates the press.

News Corps, somehow, managed to convince the Australian government to pass a law requiring tech companies to pay news outlets for linking to their content.

Google struck a deal with News Corp.

...

Side note: don't be surprised if you see hit pieces against Facebook in the Wall Street Journal, on Fox News, in the NY Post, or in one of Murdoch's numerous tabloids in the UK and Australia.

Eine definitiv spannende Auseinandersetzung mit globaler Signalwirkung für zukünftige Betriebsmodelle von Plattformen und Verlegern.

Australien vs. Facebook

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 1
  1. Marcus von Jordan
    Marcus von Jordan · vor 17 Tagen

    Danke für die prima Vorstellung dieser sehr spannenden Entwicklung.

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Technologie und Gesellschaft als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.