Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Technologie und Gesellschaft

Sonja Peteranderl
Reporter

Senior Editor @Wired_Germany. Co-Founder @BuzzingCities Lab. Berichtet auch für andere Medien wie Spiegel Online über internationale Politik, Tech, Cyber & Crime, OC, oft aus Lateinamerika/Mexiko.

Zum piqer-Profil
piqer: Sonja Peteranderl
Montag, 15.08.2016

Augmented War statt Cyberwar: High-Tech allein entscheidet keinen Krieg

Digitale Ablenkungsmanöver, Hacks, die die Waffen des Gegners außer Gefecht setzen, High-Tech-Waffen als neues Waffenarsenal: Moderne Kriegsführung umfasst im Militärjargon sogenannte „multi-domain operations” – zu klassischen Land-, Luft- und See kommen digitale Waffen und Angriffe hinzu. Doch Cyberwarfare ist kein Add-On, sondern muss integriert werden, und genau an dieser Stelle tauchen immense Probleme auf, wie Dan Lamothe in der Washington Post am Beispiel von US-Luftwaffentrainings aufzeigt.

Koordinationsprobleme führen zu chaotischen Parallelhandlungen, die im Ernstfall tödlich enden können. Während die Techniker ihre Pläne geändert hatten, wussten Kommandeure und Piloten etwa noch nichts davon. „The shift requires new collaborations between different parts of the military, and trust between them. Fighter pilots, for example, must increasingly rely on cyberattacks created by colleagues on the ground in order to get in and out of enemy airspace safely", so Lamothe. Ein Clash der (Militär-)Kulturen, der nicht nur die Luftwaffe betrifft.

Inwieweit die Verzahnung der Einheiten und Disziplinen gelingt, wird zukünftig die globalen militärischen Verteidigungs- und Abwehrpotentiale massiv beeinflussen: „It’s not who has the tech, it’s who has the best doctrine for bringing it all together" (Peter Singer).

Augmented War statt Cyberwar: High-Tech allein entscheidet keinen Krieg
8
3 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!

Kommentare 1
  1. Gurdi (Krauti)
    Gurdi (Krauti) · vor etwa einem Jahr

    Interessanter Ansatz.Sicherlich mal einen Gedanken wert, solche Szenarios in die Kalkulation mit einzubeziehen.