Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Technologie und Gesellschaft

18 Millionen Jahre Zukunft aus chinesischer Sicht

Jannis Brühl
Redakteur
Zum piqer-Profil
Jannis BrühlMontag, 12.02.2018

Wer keine Zeit für das faszinierende 2.500-Seiten-Werk des chinesischen Sci-Fi-Autoren Cixin Liu hat, dem gibt diese Analyse Einblick in seine genialen Ideen. Buchbesprechungen im LRB sind immer mehr als Buchbesprechungen. In diesem Fall lernt der Leser einen Autoren aus einer ganz anderen Kultur kennen (echten Kennern ist er natürlich lange bekannt) – und wird mit den zentralen Fragen konfrontiert, die der aufwirft.

Der Roman-Zyklus „Three Body Problem“ (dt. „Die drei Sonnen“, „Der dunkle Wald“ ...) behandelt den Konflikt der Menschheit mit Außerirdischen, von der Kulturrevolution in den sechziger Jahren 18 Millionen Jahre in die Zukunft. Im Werk von Liu gibt es Aufzüge ins All, künstliche Sonnen, tränenförmige Raumschiffe, die aussehen, als seien sie flüssig, und Knöpfe, die ganze Planeten zerstören. Liu ist Informatiker, seine Welt technisch solide recherchiert.

Wie es sich für gute Science-Fiction gehört, diskutiert er auch gesellschaftliche Fragen. Allerdings dürften die Antworten dem westlichen Weltbild widersprechen. Sie sind ziemlich düster.

Die zentrale „Dunkle-Wald-Theorie“ sagt, dass es dumm ist, als Zivilisation im Weltall sichtbar zu sein – denn darauf folgt die Zerstörung durch eine andere, weiter entwickelte Zivilisation. Also lieber keine Kommunikation mit Außerirdischen, die sich viele Menschen erträumen.

Am interessantesten bzw. unheimlichsten ist Lius Weltbild, das durchscheint. Er ist für politische Stabilität, Idealismus ist für ihn naiv.

The trilogy can be read as a parable about the perils of inviting into your country foreigners whose ethics have been forged in more violent circumstances. The feminised men of the prosperous era, who are indistinguishable from the women, with long hair, slender bodies and make-up, are shown to be completely inadequate to deal with hardship. As soon as Luo Ji hands over responsibility for the button to a woman, the Trisolarans attack, because they don’t believe she’ll have the balls to press it – and they’re right.
18 Millionen Jahre Zukunft aus chinesischer Sicht

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 2
  1. Frederik Fischer
    Frederik Fischer · vor mehr als 3 Jahre

    Hier gibt's drei Sonnen als kostenloses Hörspiel in 12 Teilen:
    https://www1.wdr.de/me...

    1. Jannis Brühl
      Jannis Brühl · vor mehr als 3 Jahre

      Nice!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Technologie und Gesellschaft als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.