Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

piqd

Maximilian Rosch
Redakteur und Community-Manager bei piqd

Seit März 2017 für piqd in Berlin und Leipzig.

Zum piqer-Profil
piqer: Maximilian Rosch
Montag, 29.06.2020

Lobbyismus in Deutschland – gefährlich oder doch überschätzt? | Marco Bülow | 30.06.2020 | 17 Uhr

Im November 2019 wurde in unserer Community der Beitrag "Die Lobby-Republik" von MdB Marco Bülow empfohlen. Seitdem scheiterten einige Versuche, Herrn Bülow in einen piqd Salon einzuladen aus terminlichen Gründen. Jetzt ist die Lage anders und eine Teilnahme am piqd Online College lässt sich zum Glück leichter umsetzen. Wir freuen uns daher, ankündigen zu können, dass wir am Dienstag, 30. Juni 2020 um 17 Uhr mit Marco Bülow über Lobbyismus in Deutschland sprechen können.

Bülow ist seit 2002 Bundestagsabgeordneter für Dortmund. Seine politischen Schwerpunkte sind soziale Gerechtigkeit, Demokratie, Transparenz und Lobbyismus sowie Umwelt und Klima. Derzeit ist er beratendes Mitglied des Ausschusses für Umwelt, Natur und Reaktorsicherheit. Im November 2018 trat er aus der SPD aus, als Grund dafür gibt er unter anderem die erneute Bildung einer Großen Koalition an. Aus seiner Sicht ist die Politik der SPD nicht mehr sozialdemokratisch. (Quelle)

In der Stunde mit Marco Bülow sprechen wir zu Beginn grundlegend über Lobbyismus.

  • Welche Definition(en) gibt es?
  • Wo verlaufen die Grenzen, auch zur Korruption?
  • In welchen Formen findet Lobbyismus in der deutschen Politik und gerade im Bundestag statt? 
Anschließend wird es auch um konkrete Fälle gehen, etwa um die Klimaschutzlobby bzw. ihre Gegner und den Einfluss auf Entscheidungen wie den Kohleausstieg.
  • Und hat Philipp Amthor nun wieder einen Stein ins Rollen gebracht, wenn es um mehr Transparenz über den Einfluss von Interessenvertretern geht?
  • Kommt ein Lobbyregister und welches Potenzial steckt darin?
  • Welche anderen Möglichkeiten gibt es, um die Dominanz ökonomischer Interessen auszubremsen?
  • Wird eine Art Demokratiewende benötigt?

Ihr seht schon, Fragen über Fragen, das wird eine spannende Stunde.

Material zur Stunde:

Lobbyismus in Deutschland – gefährlich oder doch überschätzt? | Marco Bülow | 30.06.2020 | 17 Uhr

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 2
  1. Manuel Bully
    Manuel Bully · vor 4 Monaten

    Sehr sehenswertes Interview mit Herrn Bülow. Er gibt tiefe und persönliche Einblicke in die Arbeit eines Politikers und die Funktionsweise unserer Demokratie. Neben den Schilderungen zur Thematik "Lobbyismus" teilt er uns außerdem seine Ansicht einer leidenschaftlich geführten Politk mit.

    1. Maximilian Rosch
      Maximilian Rosch · vor 4 Monaten · bearbeitet vor 4 Monaten

      Danke für die Rückmeldung. Das freut mich ungemein, so habe ich es auch empfunden. Mit welcher Klarheit und Überzeugung er für seine Ansichten und Werte eintritt, wurde immer wieder deutlich. Wirklich spannend, ich hätte noch mindestens eine weitere Stunde lang Fragen stellen können.

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal piqd als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.