Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

piqd

Digitaler Journalismus – Zukunft & Wandel | Alexander Sängerlaub

Maximilian Rosch
Redakteur und Community-Manager bei piqd

Seit März 2017 für piqd in Berlin und Leipzig.

Zum piqer-Profil
Maximilian RoschMontag, 01.03.2021

Das piqd Online College ist zurück! Vor knapp einem Jahr starteten wir mit der Idee, interessierten Menschen ab 14 Jahren gemeinsam mit der KuratorInnenschaft relevante und spannende Themen nahezubringen und in einen Austausch zu treten.

2021 beginnen wir mit piqer Alexander Sängerlaub, der gerade den Thinktank futur eins gegründet hat. Regelmäßige Stunden können wir allerdings nicht versprechen, es wird vielmehr eine regelmäßige Unregelmäßigkeit herrschen.

Mit Alex Sängerlaub sprechen wir über den Wandel und die Zukunft des digitalen Journalismus. Dabei wird uns Alex futur eins und die Ziele des Thinktanks vorstellen und darüber berichten, welche Annahmen der Arbeit des Teams zugrunde liegen. Das klingt ganz grundlegend so:

Fake News, Hate Spech und „gehackte“ Demokratien: Die Frage nach der Zukunft von Journalismus und Öffentlichkeit ist weder eine akademische, noch berührt sie „nur“ die Medienwirtschaft. Es geht ums Ganze.

Um die Fragen nach

  • der Zukunft der Medienlandschaft,
  • dem Einfluss der technologischen, gesellschaftlichen und politischen Veränderungen,
  • dem Bedarf an Informationsarchitekturen und
  • der Entwicklung einer pluralistischen und qualitativ hochwertigen Öffentlichkeit, in der Diskurse informiert, zivilisiert und konstruktiv sind

zu beantworten, wurden acht Themenbereiche festgelegt. Wir wollen auf vier davon genauer eingehen:

#02 Geschäftsmodelle im digitalen Journalismus

#04 Gemeinwohl­orientierte Medienordnung

#07 Digitale Wissens­architekturen

#08 Digitale Nachrichten­kompetenz.

Material zur Stunde:

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier im Gespräch mit Margrethe Vestager (geschäftsführende Vizepräsidentin der Europäischen Kommission - A Europe Fit for the Digital Age), Armin Nassehi (Professor für Soziologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München) und Ben Scott (Geschäftsführer des Think Tanks "Luminate")

Digitaler Journalismus – Zukunft & Wandel | Alexander Sängerlaub

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 2
  1. Wiebke Reißig-Dwenger
    Wiebke Reißig-Dwenger · vor 5 Monaten

    Leider erst am Sonntag in den Piqs der Woche gesehen - aber ich werde es mir anhören . Danke euch schon mal dafür !

  2. Alexander Sängerlaub
    Alexander Sängerlaub · vor 5 Monaten

    Ich freue mich auf Freitag! :)

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal piqd als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.