Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Kopf und Körper

Bin ich krank?

Med Watch
evidenzbasierter Medizinjournalismus
Zum piqer-Profil
Med WatchSamstag, 18.09.2021
„Aber mir hat es doch geholfen!“

Ein Ausspruch, der immer mal wieder in Mail-Kommentaren an uns steht. Immer dann, wenn wir in einem unserer Texte über eine Therapie oder einen Test berichtet haben, der zwar stark beworben wird – aber nicht funktioniert. Im besten Fall. In vielen Fällen macht Pseudo-Medizin nicht nur nicht wirklich gesund, sondern kränker, ärmer oder es wird verhindert, dass sich ein Mensch einer erprobten Behandlung der wissenschaftlichen Medizin unterzieht. 

Wenn wir in unseren Texten dann aber die Fakten anführen, warum eine angeblich rettende Therapie, ein "Wundermittel" eben keines ist, nehmen dies Leser in ihren Rückmeldungen an uns als – höflich formuliert – überheblich, arrogant und fern ihrer Realität wahr. 

Als MedWatch-Team haben wir uns überlegt, dass wir hier ausführlicher antworten möchten, als dies in den Kommentar-Kästen unter einem Artikel möglich ist. 

Diese wichtige Aufgabe hat unser Kollege Henrik Müller übernommen, lest selbst. Unsere Empfehlung für einen wichtigen Text. 

Bin ich krank?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 2
  1. Theresa Bäuerlein
    Theresa Bäuerlein · vor 17 Tagen

    Wow, sehr interessant: “Jeder täuscht sich selbst, und zwar mehrfach jeden Tag. Wir brauchen bewusste und unbewusste Selbsttäuschungen für unser psychologisches Wohlergehen. Sie helfen uns, unsere eigene Persönlichkeit zu regulieren (…) Unser Hirn schützt uns deshalb mit einer Art psychologischem Immunsystem vor Information, die nicht zu unserer Sichtweise passt.” Generell gelte: „Je emotionaler eine Thematik, desto weniger überzeugend erscheinen Fakten und neue Erkenntnisse. Diese Fähigkeit schützt unsere Identität, kann uns aber auch resistent gegenüber Fakten machen.“

  2. Gabriele Feile
    Gabriele Feile · vor 29 Tagen

    Danke, dieser piq hat mehr geliefert, als er versprochen hat.

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Kopf und Körper als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.