Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge K√∂pfe filtern f√ľr dich relevante Beitr√§ge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Klima und Wandel

Bäume pflanzen, aber richtig!

transform Magazin
Zum piqer-Profil
transform MagazinDienstag, 31.08.2021

ūüĆ≥ B√§ume pflanzen kann die Klimakrise abfedern. Doch w√§hrend munter Bepflanzungs-Szenarien entworfen werden, wird anderswo gerodet. Von √ľberzogenen Hoffnungen und erfolgversprechenden Ans√§tzen einer Wald-Wende (ein Auszug):

"Gerade um die Klimakrise abzud√§mpfen, werden immer mehr B√§ume gepflanzt. Im Rahmen der Trillion Tree Campaign der Vereinten Nationen wurden laut eigenen Angaben in den letzten Jahren 13 Milliarden B√§ume auf der ganzen Welt gepflanzt ‚Äď eine Billion sollen es werden‚Ķ"

Doch anstatt neue B√§ume zu pflanzen, w√§re es erst einmal n√∂tig, die alten zu sch√ľtzen. Allein 2018 wurde eine Waldfl√§che der Gr√∂√üe Englands zerst√∂rt, so der Bericht des Global Forest Watch der Universit√§t Maryland, USA. Die Treiber hinter der Entwaldung sind schnell gefunden: Viehzucht und Landwirtschaft. Aber nicht nur das Streben nach Wachstum und Ertrag setzt den globalen Waldfl√§chen betr√§chtlich zu. Auch der Klimawandel an sich tr√§gt seinen Teil zur Abholzung bei. Jedes Jahr werden Millionen von Hektar Wald durch immer √∂fter auftretende und immer heftiger w√ľtende Br√§nde vernichtet.

In der Pflanz-Euphorie wird zudem vergessen: Bäume sind eigentlich Zwischenspeicher von CO2. Verrottet oder verbrennt der Baum, wird die aufgenommene Menge Kohlenstoff wieder frei. Daher sind es nicht die Bäume selbst, sondern neue Wälder, die zusätzlich Treibhausgas aufnehmen. Schnell gepflanzte Baumplantagen haben also kaum einen positiven Klimaeffekt, funktionierende Waldökosysteme schon.

Im Artikel außerdem zu finden: Das CO2-Senken-Potenzial von Mooren, Algen und Böden.

Was man tun kann:

ūüĎČ politisch f√ľr entwaldungsfreie Lieferketten k√§mpfen

ūüĎČ ohne Tierprodukte (insbesondere Fleisch) f√ľrstlich speisen

ūüĎČ Ecosia als Suchmaschine nutzen [ihr Ansatz wird (durchaus auch kritisch) im Artikel beleuchtet]

ūüĎČ Bergwaldprojekte unterst√ľtzen [wie das hilft, steht in unserem Artikel]

ūüĎČ Recyclingpapier, Kohle aus wirklich heimischen Quellen, Secondhand-M√∂bel etc. nutzen

Texte: Marius Hasenheit & Jan Göpel

Illustrationen: liliniese-illustration.com f√ľr transform Magazin

Bäume pflanzen, aber richtig!

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 2
  1. Silvio Andrae
    Silvio Andrae · vor 17 Tagen · bearbeitet vor 11 Tagen

    Richtig. Das Pflanzen von B√§umen ist kein Allheilmittel. Es muss sichergestellt werden, dass die Pflanzungen im lokalen Kontext sinnvoll sind, und selbst dann gibt es zahlreiche konkurrierende Ziele (z.B. sozio√∂konomische Effekte), die ausgehandelt werden m√ľssen. So sind beispielsweise der Opportunit√§tskosten der Aufforstung bisher wenig erforscht. So kann ich nicht sagen, ob die Teilnahme an einem Aufforstungsprojekt einen gr√∂√üeren wirtschaftlichen Nutzen bringt als die weitere Bewirtschaftung des Landes.
    Dar√ľber hinaus muss klar sein, dass es ein Jahrhundert dauern kann, bis die W√§lder ihr volles Kohlenstoffspeicherpotenzial erreicht haben. Aber wir haben nur ein Jahrzehnt Zeit, um die Treibhausgasemissionen einzuschr√§nken.

    1. transform Magazin
      transform Magazin · vor 11 Tagen

      Genau! Das Vergleichskriterium 'Baumanzahl' lässt außer Acht, dass wir junge Bäume pflanzen (von denen viele nicht alt werden) und alte Bäume abholzen (die u.a. aufgrund der Wurzeltiefe ungleich mehr CO2 speichern).

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Klima und Wandel als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die H√∂rempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrengl√ľck!

√Ėffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

√Ėffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

√Ėffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

√Ėffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

√Ėffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

√Ėffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und f√ľge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

√Ėffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

√Ėffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.