Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Pop und Kultur

piqer: Bayern 2 Zündfunk
Mittwoch, 28.10.2020

"Pink Resistance" – Wie Donald Trump den Mainstream Pop politisiert

Am 3.11.2020 ist es soweit: In den USA wird ein neuer Präsident gewählt. Ob der neue auch wirklich ein neuer sein wird und was passieren wird, wenn es der neue, nicht der alte ist – das alles wird uns auch die nächsten Wochen sicher noch beschäftigen. Was sicher ist: Donald Trump hat den Mainstream politisiert, wie wahrscheinlich kein Präsident vor ihm. Musik war schon immer wichtig für soziale Bewegungen. Joan Baez, Tori Amos oder Tracy Chapman lieferten damals den Soundtrack für die Bürgerrechtsbewegung. Heute hat die Politik den Mainstream-Pop erreicht, und damit Lady Gaga, Madonna, Billie Eilish und Beyoncé. Über soziale Medien, öffentliche Auftritte und Demonstrationen setzen sie sich nicht nur für Women’s Rights, sondern aktiv für Black Lives Matter, undokumentierte Einwanderer und LGBTQ+-Rechte ein. Natürlich ist die "Pink Resistance" nicht ganz vergleichbar mit der Bürgerrechtsbewegung der 1960er Jahre und den Protestsongs, die damals entstanden sind, aber Vanessa Schneider und Katja Engelhardt zeigen in diesem Zündfunk Generator, dass man sie und den Einfluss auf die Wähler*innen keinesfalls unterschätzen sollte. 

"Pink Resistance" – Wie Donald Trump den Mainstream Pop politisiert

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Pop und Kultur als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.