Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Seite Eins

Dirk Liesemer
Autor und Reporter
Zum piqer-Profil
piqer: Dirk Liesemer
Samstag, 12.08.2017

Unsere Welt ist am Ende, aber Widerstand nicht vergebens

Der Philosoph Dieter Thomä will nicht mehr fügsam sein. In diesem Essay, das er als Pamphlet verstanden wissen möchte, betrachtet er die Welt um sich herum und kommt zu ziemlich katastrophalen, aber deshalb ja nicht notwendigerweise unrealistischen Urteilen: Wir unternehmen viel zu wenig gegen die Erderwärmung, wir reden uns den weltweiten Terrorismus schön, schüren ihn gar beständig mit Worten und Tweets, und wollen darüber hinaus nicht wahrnehmen, dass unsere Art des Wirtschaftens kriegsähnliche Zustände angenommen hat. Und die Politik? Kann man leider mal wieder vergessen. Thomä macht überall ein großes Versagen aus: Regelwerke werden ausgehöhlt, reines Verwalten wird als tüchtige Handlungsfähigkeit verkauft, selbst die political correctness franst zu einer neuen radikalen Ideologie aus. Statt einer globalen Gemeinschaft bilden sich abgeschottete, plüschig wattierte Sonderwelten zur Wahrung von Besitzständen heraus. Was also tun? Aufgeben? Sein Heil im Nachtwächterstaat suchen? Thomä fordert: Widerstand leisten wie Malala Yousafza oder Andreas Graf Bernstorff aus dem Wendland.

Unsere Welt ist am Ende, aber Widerstand nicht vergebens
9,2
10 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!