Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Seite Eins

Trump ins Gefängnis? Was dafür spricht

Rico Grimm
Journalist
Zum piqer-Profil
Rico GrimmMittwoch, 27.07.2022

Falls es euch wie mir geht, dann habt ihr in den letzten Jahren so wenig als möglich an Donald Trump gedacht. Die Heilung nach vier noch immer unglaublichen Jahren braucht schließlich seine Zeit. Aber in diesen Tagen lässt es sich wieder einmal nicht vermeiden: Trump hatte seinen ersten öffentlichen Auftritt in Washington nach Ende seiner Amtszeit. Man muss befürchten: Der Mann läuft sich für eine neue Kandidatur warm. Er tut das aus grenzenlosem Narzissmus – und weil er mit einer Kandidatur einer Gefängnisstrafe entgehen kann, die ihm droht.

David French erklärt in dem verlinkten Text sehr gut, wofür genau Trump mutmaßlich angeklagt werden kann. Er argumentiert wie ein Staatsanwalt und geht die Worte des Gesetzes durch. Zuerst im Fall der Anstiftung zur Rebellion; hier scheint es, als könnten ausgerechnet Trumps Tweets ihn retten. Danach der zweite Punkt: Versuchter Wahlbetrug in Georgia, wo die Indizien sehr eindeutig sind.

French endet aber mit einem anderen Gedanken:

Am Ende des Tages wird die Schlüsselfrage für Staatsanwälte auf Bundes- und Landesebene höchstwahrscheinlich nicht lauten: Können wir einen Fall gegen Trump vor Gericht bringen? Stattdessen wird sie lauten: Sollten wir Trump vor Gericht bringen?

Trump ins Gefängnis? Was dafür spricht

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt kostenlos Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Seite Eins als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.