Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Seite Eins

Theresa Bäuerlein
Journalistin. Autorin. Seit (gefühlt) schon immer.
Zum piqer-Profil
piqer: Theresa Bäuerlein
Donnerstag, 04.07.2019

Ocasio-Cortez erklärt, warum sie von "Konzentrationslagern" in den USA redet

Die US-Regierung würde an der Grenze zu Mexiko "Konzentrationslager" betreiben, hat die demokratische US-Abgeordnete Alexandria Ocasio-Cortez vor zwei Wochen gesagt. Das hatte natürlich Empörung bei den Republikanern zur Folge. Aber Ocasio-Cortez entschuldigt sich nicht und nimmt die Bezeichnung nicht zurück. Ihren Followern auf Instagram sagt, dass sie diese Bezeichnung bewusst gewählt hat, und nicht nur, um zu provozieren:

I don’t use those words lightly. I don’t use those words to just throw bombs. I use that word because that is what an administration that creates concentration camps is. A presidency that creates concentration camps is fascist, and it’s very difficult to say that because it is very difficult to accept the fact that that’s how bad things happen.

In diesem Interview erklärt die Abgeordnete, was sie in den Lagern, wie auch immer man sie nennen mag, gesehen hat. Es bricht einem das Herz, es macht unfassbar wütend.

Ocasio-Cortez erklärt, warum sie von "Konzentrationslagern" in den USA redet
8,3
4 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 1
  1. Maximilian Rosch
    Maximilian Rosch · Erstellt vor 9 Tagen ·

    Hier schildert eine Kinderärztin aus Texas ihre Erlebnisse und Beobachtungen aus einem Lager: https://www.piqd.de/se...

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Seite Eins als Newsletter.