Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Seite Eins

piqer: Hasnain Kazim
Mittwoch, 02.09.2020

Gerade noch "Deutschenfeindlichkeit", jetzt plötzlich Sonntagsrede! – Bester Rant des Jahres!

Jetzt habe ich kürzlich das Buch "Frausein" von Mely Kiyak empfohlen, da veröffentlicht sie auf ZEIT ONLINE in ihrer Kolumne "Kiyaks Deutschstunde" den Text "Alufolie drauf und gute Nacht". Und den muss ich nun unbedingt auch empfehlen.

Es ist ein wunderbarer, dringend nötiger Wutausbruch über die Verlogenheit dieser Tage. Jahre-, ach was, jahrzehntelang wurde mit Rechtspopulisten und Rechtsextremisten geflirtet, geschmust, gekuschelt – und nun, da diese Nazis mal tun, was sie ankündigen, nämlich auf den Bundestag marschieren, herrscht plötzlich Entsetzen und Erschaudern.

Fast wortgleich wird nun nachkolumniert, nachkommentiert und nachgeleitartikelt, was in guten alten Zeiten wahlweise noch als "Deutschenfeindlichkeit" oder anderweitig zweifelhafte Ideologie irgendwelcher Linksgrünverunreinigten angeprangert wurde. Jetzt ist es der Sprechtext von Bundespräsident, Bundestagspräsident und anderen präsidial auftretenden medialen Stimmen. Es ist so unerträglich und verlogen, man wünscht sich einfach nur Schweigen über den Stimmbändern der Öffentlichkeit.

Jetzt also ist plötzlich von "Angriff auf die Demokratie" die Rede, und Mely Kiyak zerlegt in ihrem Text diese Floskel, sie beschreibt, was wirklich ein Angriff auf die Demokratie ist.

Aber lest selbst!

Gerade noch "Deutschenfeindlichkeit", jetzt plötzlich Sonntagsrede! – Bester Rant des Jahres!

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 4
  1. Christian Tölken
    Christian Tölken · vor 20 Tagen

    á la point! Danke dafür!

  2. Cornelia Gliem
    Cornelia Gliem · vor 21 Tagen

    "Sind wir jetzt schon so weit, dass wir Polizisten dankbar dafür sind, dass sie nicht mit Rechtsextremen paktieren und ihnen die Türen aufhalten? Ja, doch, wir sind schon so weit."
    Das sagt alles.

  3. Theresa Bäuerlein
    Theresa Bäuerlein · vor 23 Tagen

    Ziemlich großartig. Mein Lieblingszitat: "Sie haben getanzt, sie haben gesungen, sie essen kein Fleisch, sie wehren sich gegen Windpockenimpfungen, sie können keine Nazis sein. Echt jetzt? Gesundheitsbewusste Vegetarier können keine Nazis sein? Come on! Welches Indiz gibt es denn noch fürs Nichtnazisein? Schäferhund haben? Klavier spielen? Hinken?"

  4. Hansi Trab
    Hansi Trab · vor 24 Tagen

    Bester!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Seite Eins als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.