Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Seite Eins

Hauke Friederichs
Journalist
Zum piqer-Profil
piqer: Hauke Friederichs
Samstag, 14.03.2020

Ex-Spione im Dienst der Wirtschaft?

Der eine stand jahrelang an der Spitze der deutschen Spione im Ausland, der andere leitete die Verfassungsschützer des Inlandsgeheimdienstes. Welchen Interessen dienen sie nun?

August Hanning, ehemaliger Chef des Bundesnachrichtendienstes (BND), und Hans-Georg Maaßen, Ex-Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz (BfV), sind heute beide gefragte Sicherheitsexperten. Als Gäste auf Tagungen, Teilnehmer an Symposien und Gesprächspartner von Medien sind sie öffentliche Figuren und stehen für konservative Meinungen. Maaßen wird zudem der "Werteunion" zugerechnet, eine Vereinigung, die den Kurs der CDU weiter nach rechts verschieben will und deren Mitgliedern eine gewisse Akzeptanz der AfD nachgesagt wird.

Hans-Martin Tillack, Investigativ-Reporter des "Stern" berichtet nun über eine weitere Verbindung der beiden Männer: eine bisher kaum beachtete Gemeinsamkeit sei die Beziehung "zu einer Firmengruppe, bei der es mit den konservativen Werten von Anstand und Ehrlichkeit nicht so weit her zu sein scheint. Sie verbirgt sogar, welchen Hintermännern das Unternehmen gehört."

Tillack beschreibt die Verbindungen von Maaßen und Hanning zum Unternehmen "System 360 Deutschland GmbH". Es biete für seine Kunden laut Tillack diskrete Ermittlungen und präventive Schutzpakete gegen verschiedene Gefahren an. 

"Maaßen berät, wie er dem stern bestätigte, die Firma Pluteos AG, der die System 360 zu über 50 Prozent gehört. August Hanning füllt bei der Firmengruppe gleich zwei Führungsfunktionen aus: Als Mitglied der Geschäftsleitung der System 360 AG und als Präsident der Mutterfirma Pluteos AG, die beide laut offizieller Adresse im schweizerischen Luzern residieren."

Pluteos bedeutet im Lateinischen "Schutzwand". Tillack schildert seine Recherchen detailliert, nimmt den Leser mit zu Niederlassungen der Firmengruppe in der Schweiz und Berlin, geht der Frage nach, was die Firmengruppe eigentlich abschirmt – ein lesenswertes Investigativstück.

Ex-Spione im Dienst der Wirtschaft?
8
3 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Seite Eins als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.