Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Seite Eins

Daniel Schreiber
Autor und Journalist
Zum piqer-Profil
piqer: Daniel Schreiber
Freitag, 29.09.2017

Die Rückkehr des Faschismus - ein Fotoessay über ein gesamteuropäisches Phänomen

Yale-Professorin Seyla Benhabib ist eine der wichtigsten zeitgenössischen Philosophinnen der Welt. Ihre Themengebiete sind Demokratietheorie, Globalisierung und Ethik. Seit einiger Zeit beschäftigt sie sich mit dem, was sie die "Rückkehr des Faschismus in Europa" nennt. In diesem Beitrag stellt sie das Werk des Fotografen Espen Rasmussen vor, der seit mehr als zwei Jahrzehnten Europa bereist und seine Gruppierungen vom rechten Rand fotografiert. Die Fotos lassen einen nicht mehr los - von Schweden über Deutschland bis nach Griechenland wachsen diese Gruppen und gewinnen immer mehr an Einfluss. Die Fotos zeigen, wie russische Neonazis in einem Moskauer Eissee baden, wie Pegida-Rentner vor dem historischen Stadtbild Dresdens demonstrieren, wie die 22-jährige Le-Pen-Nichte Marion die Aufmerksamkeit im französischen Parlament genießt oder wie slowakische Nazis eine junge Frau auf der Bühne fesseln, um zu verdeutlichen, was ihrer Meinung nach mit der Slowakei passiert. In ihrem einführenden Essay analysiert Benhabib dieses gesamteuropäische Phänomen als eine Reaktion auf den Aufstieg der Europäischen Union, ein Aufstieg, der durch die Flüchtlingskrise neuen Auftrieb bekommen hat. Einen besonderen Fokus legt Philosophin bei ihrer Einführung auf Deutschland. Sie stellt auch heraus, dass alle rechtsradikalen Parteien und Gruppierungen die Ikonographie, die Insignien, die Reinheitsfantasien und die ideologischen Schlagwörter ihrer Vorgängergruppierungen aus den 1920er und 1930er Jahren aufnehmen und imitieren. Und dass viele von ihnen im Europäischen Parlament vertreten sind und so von der Institution bezahlt werden, für deren Zerstörung sie arbeiten.          

Die Rückkehr des Faschismus - ein Fotoessay über ein gesamteuropäisches Phänomen
8,8
6 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!