Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Seite Eins

Theresa Bäuerlein
Journalistin. Autorin. Seit (gefühlt) schon immer.
Zum piqer-Profil
piqer: Theresa Bäuerlein
Montag, 30.12.2019

Die Lebenslügen des Westens

Gerade gibt es viele Analysen des letzten Jahres und auch des letzten Jahrzehnts, viele versuchen sich schnell noch einen Reim darauf zu  machen, was verdammt noch mal diese Gegenwart ist – und ob und wie sehr wir alle in Panik verfallen sollten. 

Auch der Artikel, den ich hier empfehle, ist keine fröhliche Lektüre. Aber trotzdem bringt er eine Art von Erleichterung: Weil der indische Schriftsteller Pankaj Mishra nicht nur kopfschüttelnd die übliche Negativdiagnose stellt, nämlich die, dass die alten Gewissheiten nicht mehr gelten. Sondern ein Motiv findet, das diese Zeit durchzieht. Und das die vielen Stellen, an denen diese Welt in den letzten Jahren Bruchstellen hat, verbindet. 

Dabei ist es eine Besonderheit, dass Mishra gewissermaßen von außen kommt: Also nicht als im Westen sozialisierter Intellektueller, sondern als Mensch, der die Welt aus einer Perspektive wahrnimmt, die der Westen als irrelevant oder weit weg sieht. Deswegen trennt seine Analyse nicht zwischen der reichen westlichen Welt und den vermeintlich "wüsten, dunklen Problemzonen des Globus".

Die Lebenslügen des Westens
8,6
5 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Seite Eins als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.