Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Seite Eins

Die CDU und die Frauen: Es ist kompliziert

Theresa Bäuerlein
Journalistin. Autorin. Seit (gefühlt) schon immer.
Zum piqer-Profil
Theresa BäuerleinMontag, 29.08.2022

Drei Viertel der CDU-Mitglieder sind Männer, das Durchschnittsalter liegt über 60 Jahren. Das sieht nicht gut aus, es wirkt aus der Zeit gefallen und macht die Partei wahrscheinlich auch weniger attraktiv für Wählerinnen. Die sind für die CDU sehr wichtig. Ohne sie hätte die SPD schon in den 60ern regiert. Bei der letzten Bundestagswahl hat die CDU zwölf Prozentpunkte bei ihren Wählerinnen verloren.

Auf dem Parteitag in Bremen im September will Parteichef Friedrich Merz für eine vorsichtige Version der Quote werben. Die Idee: Bis Mitte 2025 schrittweise eine Frauenquote von 50 Prozent einführen. Sie soll aber dann Ende 2029 erst mal auslaufen und evaluiert werden. Das langsame Vorgehen ist nicht Merz' Idee. 

Eigentlich hat die Führungsspitze der Partei schon 2020 – auf Druck der damaligen CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer – die schrittweise Quote beschlossen. Aber: Der Antrag wurde wegen der Corona-Pandemie nie einem Bundesparteitag zur Abstimmung vorgelegt. Nun ist es bald soweit und das sorgt intern für heftige Debatten. 

Dieser Text erzählt auf eine detaillierte und spannende Weise das komplizierte Verhältnis der Christdemokrat:innen zur Quote und zu Feminismus nach. Wer wusste, dass ausgerechnet Helmut Kohl sehr wichtig für die Emanzipation der Frauen in Deutschland war? Dass die CDU auch deswegen Widerstand leistet, wenn es um Stammzellen, Abtreibung oder Präimplantationsdiagnostik geht, weil während der NS-Zeit bis in die privatesten Sphären des Familien- und des Liebeslebens durchgegriffen wurde? 

Die CDU und die Frauen: Es ist kompliziert
KOSTENPFLICHTIGKOSTENPFLICHTIG

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt kostenlos Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Seite Eins als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.