Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Seite Eins

Hauke Friederichs
Journalist
Zum piqer-Profil
piqer: Hauke Friederichs
Freitag, 03.05.2019

Deutsche Großdealer im Darknet – wie Ermittler gegen den "Wall Street Market" vorgehen

Schusswaffen, Drogen, gefälschte Pässe: Auf dem "Wall Street Market" gab es viele verbotene Dinge zu kaufen. Ermittler aus den Vereinigten Staaten, Niederlanden und aus Deutschland haben das Darknet-Forum nun zerschlagen und die Hintermänner festgenommen. Die Hintermänner der Plattform sollen aus Deutschland kommen.

BKA-Chef Holger Münch verkündete am Freitag die Festnahme von drei Männern, die einen der größten Drogenumschlagplätze im Internet aufgebaut haben sollen: ein 31-Jähriger aus Bad Vilbel, ein 29-Jähriger aus dem Landkreis Esslingen und ein 22-Jähriger aus Kleve. Bei Hausdurchsuchungen stellten Beamte des Bundeskriminalamtes eine halbe Million Euro in bar, größere Summen in Kryptowährungen sowie wertvolle Autos sicher.

"Wer am Freitag die Darknet-Adresse des Drogen-Marktplatzes aufrief, dem prangte ein Banner der deutschen Strafverfolgungsbehörden entgegen", schreibt Max Muth in der Süddeutschen Zeitung. "Die Plattform und der kriminelle Inhalt wurden beschlagnahmt durch das Bundeskriminalamt."

Die Nutzer des "Wall Street Markets" leben nun mit der Sorge, dass irgendwann die Ermittler bei ihnen auftauchen. Es werde Folgeermittlungen geben, kündigte der Chef des Bundeskriminalamtes an. Eineinhalb Jahre nahmen die beteiligten Behörden sich Zeit, um Beweise gegen die Organisatoren und Händler des digitalen Schwarzmarktes zu sammeln. Neben dem BKA waren die US-Staatsanwaltschaft, das FBI, die US-Drogenbekämpfungsbehörde DEA, die europäische Polizeibehörde Europol und eine niederländische Spezialeinheit am Kampf gegen die Darknet-Kriminalität beteiligt. 

Deutsche Großdealer im Darknet – wie Ermittler gegen den "Wall Street Market" vorgehen
8
3 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Seite Eins als Newsletter.