Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Seite Eins

Emily Schultheis
Journalistin
Zum piqer-Profil
piqer: Emily Schultheis
Freitag, 30.10.2020

Das stundenlange Warten beim Wählen

In den USA sind es noch fünf Tage bis zur Wahl — aber mehr als 80 Millionen Amerikaner*innen haben bereits gewählt. Manchmal geht das schnell, manchmal muss man stundenlang in einer Schlange warten: Tatsache ist, dass es dieses Jahr trotz der Pandemie vielen Bürger*innen besonders wichtig ist, ihr demokratisches Recht auszuüben.

Deswegen fand' ich diese Geschichte von Wähler*innen in verschiedenen Bundesstaaten sehr bewegend: Reporter*innen haben mit vielen gesprochen, über die Gründe, früh zu wählen und tatsächlich an der Wahl teilzunehmen. Die verschiedenen Erfahrungen und Geschichten sind Beweis dafür, wie viel bei dieser Wahl auf dem Spiel steht.

Nachdem ich diesen Artikel gelesen hatte, kam aber ein Gefühl der Wut auf. Wieso müssen viele Bürger*innen — insbesondere Angehörige von Minderheiten — so lange warten, um ein Grundrecht der Demokratie auszuüben? Eine Journalistin schreibt hier ihre Erfahrung, in Philadelphia vier Stunden zu warten, um wählen zu können. Seit Jahren führen die Republikaner einen Kampf gegen angeblichen Wahlbetrug, was eigentlich kein großes Problem darstellt. Die Folge davon ist aber, dass durch neue Gesetze, die Reduzierung der Wahllokale und gezielte Klagen in sogenannten „Swing States“ eine höhere Wahlbeteiligung verhindern wird.

Trotz dieser Strategie sind Millionen von Menschen bereits wählen gegangen. Wir werden nächste Woche herausfinden, ob es genügend sein werden, um Präsident Trump zu besiegen.

Das stundenlange Warten beim Wählen

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 1
  1. Theresa Bäuerlein
    Theresa Bäuerlein · vor 3 Monaten

    So fürchterlich die politische Lage in den USA ist, so großartig sind die Berichte über das Durchhaltevermögen, den Widerstand und den guten Willen so vieler Menschen. Mein Lieblings-Youtube-Koch bestellt den Leuten, die warten müssen, Pizza. Irgendwie sind es diese kleinen Gesten, die mir sehr ans Herz gehen.

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Seite Eins als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.