Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Seite Eins

Rico Grimm

Rico Grimm schreibt über wirtschaftliche und politische Zusammenhänge für Medien wie Krautreporter, Capital, Business Punk und Zeit Online. Wenn er dafür den Schreibtisch verlässt, nimmt er immer die Kamera mit. Seine Lieblingsfrage ist: Warum?

Zum piqer-Profil
piqer: Rico Grimm
Dienstag, 25.12.2018

Das Assad-Regime hängt seine politischen Gefangenen

Syrien schafft es nur noch selten in die oberen Hälften der Nachrichtenseiten – und wenn, geht es um den Norden Syriens: darum, dass die USA ihre Truppen vollständig abziehen werden und die Türkei diese Lücke nutzen wird, um kurdische Einheiten zu vertreiben.

Währenddessen festigt Baschar al-Assad seine Macht, indem seine Sicherheitsbehörden systematisch das Saidnaya-Gefängnis nahe Damaskus leeren. Das jedenfalls legt dieser Artikel der Washington Post nahe. Die zwei Autoren haben mit mehr als zwanzig ehemaligen Häftlingen des Gefängnisses gesprochen, Satellitenaufnahmen von Leichen, von den nahen Friedhöfen und die immer größer werdende Zahl von offiziellen Todesmeldungen stützen ihre Aussagen.

Das Assad-Regime bereitet sich so augenscheinlich auf die Zeit nach dem Krieg vor.

Das Assad-Regime hängt seine politischen Gefangenen
6,3
6 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 1
  1. Christoph Weigel
    Christoph Weigel · Erstellt vor 12 Monaten ·

    danke für dies piq, rico. ich habe das letzte mal vor ca. 2 jahren etwas über das saidnaya-gefängnis gelesen (das mir den magen umgedreht hat).

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Seite Eins als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.