Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Seite Eins

Hauke Friederichs
Journalist
Zum piqer-Profil
piqer: Hauke Friederichs
Freitag, 02.08.2019

Beginnt ein neuer Kalter Krieg? Das Ende des INF-Vertrags

Die wichtigste Lehre aus dem Kalten Krieg war, dass Abrüstungsverträge die Welt sicherer gemacht haben. Mühsam ausgehandelt waren die Kontrakte, einige von ihnen hielten Jahrzehnte. 1987 beschlossen die USA und die Sowjetunion im INF-Vertrag die Abschaffung von atomaren Mittelstreckenraketen. Nun haben der amerikanische Präsident Donald Trump und sein russischer Kollege Wladimir Putin den Vertrag über das Verbot der "Nuklearen Mittelstrecken-Raketen" gekündigt. 

Über 30 Jahre lang hatte das INF-Abkommen gehalten. Er war von größter Bedeutung für Abrüstung und Entspannung im Kalten Krieg zwischen beiden Nationen. Jetzt ist der INF-Vertrag bereits Vergangenheit – aber wie kam es dazu? Was bedeutete diese Entwicklung für die Abrüstung in Europa. Beginnt nun ein neues Aufrüsten, ein neuer Kalter Krieg? Ein Erklärvideo des Jugendformats "funk" von ARD und ZDF verrät, wie der Vertrag entstand und was sein Ende womöglich bewirken könnte.

Beginnt ein neuer Kalter Krieg? Das Ende des INF-Vertrags
8
3 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Seite Eins als Newsletter.