Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Reportagen und Interviews

Alexander Krützfeldt
Trockenbau und Sanitäranlagen

Schreibt einmal im Jahr die Geburtstagseinladungen seiner Mutter.

Zum piqer-Profil
piqer: Alexander Krützfeldt
Montag, 16.11.2015

Zeit heilt keine Wunden - das Leben nach dem Tod

Wir möchten heute keine großen Worte verlieren, es ist wohl schon alles gesagt. Auch wir haben fassungslos vor den Fernsehern gesessen, getrunken, geraucht und gebetet und unsere Profilbilder in die bleu-blanc-rouge verändert. Nur: Verstanden haben wir es nicht.

Nach den Anschlägen von Paris heißt die drängendste aller Fragen: Warum. Indes, die wichtigste ist sie allerdings nicht. Sie wird geklärt werden, durch unzählige Stunden und Ermittlungsprotokolle sowie Anhörungen vor Gericht und Aufarbeitungen in der Öffentlichkeit. Die wichtigste Frage jetzt lautet: Was passiert eigentlich mit Menschen, die so unmittelbar aus ihrem freien und sorglosen Leben herausgerissen werden, in das sie nie mehr zurückkehren können? Was macht es mit dem Einzelnen, was macht es mit der Gesellschaft oder mit uns? Müssen wir Angst haben? Sollen wir trauern? Und wenn ja, bis wann eigentlich?

Diese beiden Anschläge sind nicht direkt vergleichbar, aber Lara Fritzsche hat sie vergleichbar gemacht. In ihrer Trauer. 

Trauer ist ähnlich. Sie ist oft sogar gleich. Die meisten Unterschiede zwischen Menschen sind ihr egal und vor allem dann ist sie ähnlich, wenn das, weswegen wir trauern, so unmittelbar und aus heiterem Himmel passiert. Wie diese rein zufällige Begegnung hier, auf einer Insel in Norwegen: Utøya.

Dies ist der erste Teil, der zweite kommt morgen. 

#NousSommesUnis

Zeit heilt keine Wunden - das Leben nach dem Tod
8
3 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Reportagen und Interviews als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.