Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Reportagen und Interviews

Marcus Ertle
Journalist
Zum piqer-Profil
piqer: Marcus Ertle
Sonntag, 18.11.2018

Wieso Fahrradhändler die arrogantesten Säcke der Welt sind

Gut, ich gebe zu, die Headline ist etwas brüsk, aber sie ist es aus einem Gefühl der persönlichen Betroffenheit heraus.

Ich bin nämlich, wie der Verfasser dieses großartigen Textes, Till Raether, Radfahrer. Es gibt zwei Arten von Radfahrern. Die Profis, die das Thema Rad mit der Ernsthaftigkeit von Raketenwissenschaftlern angehen und den Sinn und Zweck jeder Schraube sowie die Bedeutung jedes Quietschens und Knirschens in und am Rad kennen. Und es gibt die Typen, die einfach nur gerne Rad fahren und denken, dass das auch mit zwei linken Händen ganz gut funktioniert.

Bis sie einen Radladen betreten, weil irgendwas am Rad repariert oder einfach nur justiert werden muss. Mit diesem eigentlich undramatischen Schritt beginnt für unsere Gattung der Radfahrer der Eintritt in den ersten Kreis der Hölle, denn schon mit dem ersten Blick des Radschraubers auf unser Rad macht er uns deutlich, dass er uns für unfähige, verantwortungslose Vollidioten hält, die es nicht wert sind, auch nur die primitivste Art von Rad zu besitzen.

Aber warum ist das eigentlich so? Was macht die Radhändler zu solch sadistischen Übermenschen und wieso fühlen wir uns ihnen gegenüber so klein und dumm? 

Die Antwort liefert dieser schöne Text mitten aus dem Leben. 

Wieso Fahrradhändler die arrogantesten Säcke der Welt sind

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 4
  1. Annette Janssen
    Annette Janssen · vor fast 2 Jahre

    Ich bin wirklich bestürzt über das ausgewählte Foto zum Text. Was hat eine junge, schlanke Frau im kurzen Rock auf einem Fahrrad mit diesem Piq zu tun?

    1. Marcus Ertle
      Marcus Ertle · vor fast 2 Jahre

      Ich glaube, es ist ein sexistischer Versuch, möglichst viele Klicks zu erzielen.

  2. Holger Zaage
    Holger Zaage · vor fast 2 Jahre

    Also ich kann das so nicht bestätigen. Ich habe da gute Erfahrungen gerade mit den Marktgroßen gemacht.Vielleicht hat sich aber auch schon etwas geändert. Immerhin ist der Artikel von Till Raether schon vom Mai 2012.

  3. Du Irrelevant
    Du Irrelevant · vor fast 2 Jahre · bearbeitet vor einem Jahr

    Kleiner Tipp: Sucht Euch anständige (kleine) Fahrradläden😉
    Kenne die beschriebene Sorte auch, aber die gibt's auch nur, weil immer noch jemand hingeht...

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Reportagen und Interviews als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.