Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Reportagen und Interviews

Hristio Boytchev
Journalist

Freier Journalist mit Fokus Wissenschaft, Medizin, Investigativ- und Datenjournalismus. Diplombiologe. Carl-Sagan-Preis der GWUP 2017, 3. Preis Wissenschaftsjournalist des Jahres 2016 „Medium Magazin“, Arthur F. Burns Fellow 2012 bei der „Washington Post“. Hinweise immer willkommen.

Zum piqer-Profil
piqer: Hristio Boytchev
Donnerstag, 30.04.2020

Wie interviewt man einen chronischen Lügner?

Mike Wappler ist ein Betrüger mit einem illustren Leben, das er zu einem großen Teil im Gefängnis verbracht hat. Er hat offenbar zahllose und zum großen Teil reiche Menschen um viel Geld gebracht. Wie er das als Analphabet geschafft hat und warum überhaupt, darüber erfährt man viel in dem spannenden Gespräch. Das Interview hat noch die Herausforderung zu meistern, dass der Gesprächspartner nun nicht gerade dafür bekannt ist, die Wahrheit zu sagen. Wie geht man mit der Situation um? Die Autoren haben sich entschieden, zusätzlich mit zahlreichen Bekannten Wapplers zu sprechen, deren Berichte eingeflochten werden. So überzeugen Form und Inhalt gleichermaßen. Hier eins der Highlights:

ZEIT: Wohnt nicht auch Dieter Bohlen in der Nähe?

Wappler: Der Dieter, natürlich. Den kenne ich gut.

ZEIT: Der Betrüger Claas Relotius stammt auch aus der Gegend. Kennen Sie ihn?

Wappler: Nicht persönlich. Aber ich habe von ihm gehört.

ZEIT: Er war Redakteur beim Spiegel und hat jahrelang Geschichten erfunden.

Wappler: Och, dann hat er das doch gut gemacht. Und die haben es nicht gemerkt?

ZEIT: Lange Zeit nicht, am Ende schon.
Wappler: Vom Sehen kenne ich ihn bestimmt. Ich kenne alle namhaften Betrüger in Deutschland.
Wie interviewt man einen chronischen Lügner?
8,8
6 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Reportagen und Interviews als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.