Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Reportagen und Interviews

Christian Gesellmann
Autor und Reporter
Zum piqer-Profil
piqer: Christian Gesellmann
Mittwoch, 30.11.2016

Was passiert, wenn man Lindsay Lohan zu seiner Hauptdarstellerin macht

Nachdem ich diese Reportage gelesen habe, dachte ich die Worte, die in den Ohren eines jeden Regisseurs wie das viel zu nahe Quietschen von Zugrädern klingen müssen: Darüber sollte es einen Film geben!

Darüber wie Paul Schrader, suizidaler Autor von Taxi Driver (mit Robert DeNiro), Brett Easton Ellis, Autor von American Psycho und ebenfalls legendär pleite, Lindsay Lohan, vor der sich Männer und Fans in den Dreck werfen, die aber unversicherbar ist, und James Deen, der adrette Pornostar von nebenan, versuchen zusammen einen Film zu drehen, der Hollywood revolutioniert 

Der Film ist Nebensache, muss man nicht gucken. Vielleicht können ein paar Szenen in den Film über den Film eingebaut werden. Vier magnetische Neurotiker, die in einer hysterischen Stadt Hunderttausende Dollar, die sie nicht haben, für einen Film verpulvern, den niemand sehen will. Das will ich sehen. Schließlich macht man sich für uns nackt, fürs Publikum.

“Schrader is convinced he can manage Lohan. He thinks he has seen it all.”

(...)

“We don’t have to save her,” Schrader said. “We just have to get her through three weeks in July.”

A month later, Schrader would be standing naked in a Malibu bedroom, missing his dogs and trying to coax Lohan out of her robe.”

Was passiert, wenn man Lindsay Lohan zu seiner Hauptdarstellerin macht
5
6 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!

Kommentare 1
  1. Christoph Stark
    Christoph Stark · vor 12 Monaten

    Spannend.