Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Reportagen und Interviews

Christian Gesellmann
Autor und Reporter
Zum piqer-Profil
piqer: Christian Gesellmann
Samstag, 12.11.2016

Warum eine Stadt in Wales fast alle ihre Kinder verlor

Ceri Jackson hat für die BBC in einer beeindruckenden Multimediareportage ein Desaster aufgearbeitet, das sich vor 50 Jahren in der walisischen Bergbaustadt Aberfan ereignete. Damals rutschte eine Abraumhalde auf eine Schule, bei dem Unglück kamen fast alle Kinder des Ortes ums Leben.

Jackson rekonstruiert detailliert, wie es zur Katastrophe kam und lässt uns die Tage aus der Perspektive eines Überlebenden, einer Mutter, die ihr Kind verlor, einer Polizistin und eines Fotografen nacherleben.

Der Artikel ist aber weit mehr als eine spannende Reportage über ein schlimmes Unglück. Er ist deshalb besonders wertvoll, weil er untersucht, was daraus zu lernen ist und beschreibt, wie eine Kommune sich aus finanzieller Not dem Druck einer Behörde beugte, die an einer Idee festhielt, die nicht mehr funktionierte. Der Bergbau wurde künstlich am Leben erhalten, eine Mischung aus Gier, Inkompetenz und der “Gott-gleichen Macht” der Kohle-Lobby bezahlten Unschuldige mit ihrem Leben. Eine Geschichte, die sich leider wiederholt. 

Warum eine Stadt in Wales fast alle ihre Kinder verlor
7,5
2 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!