Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Reportagen und Interviews

Anna Scholz
Newsletterfee und Chefredakteurin bei Blendle
Zum piqer-Profil
piqer: Anna Scholz
Freitag, 05.01.2018

Uunartoq und Knud: Eine ungewöhnliche Freundschaft in Nord-Grönland

Uunartoq ist 75 und einer der letzten traditionellen Jäger Grönlands. Knud ist 18 und im nördlichsten Kinderheim der Welt aufgewachsen. Was sie verbindet? Jahrhundertealte Traditionen.

Uunartoq hat Knud das Fährtenlesen beigebracht, das Zähmen eines Hunderudels, und das Rauchen. Er hat ihm alles beigebracht, was zu einer Welt gehört, die es wahrscheinlich in einigen Jahren schon nicht mehr gibt. Denn auch in Grönland hinterlassen der Klimawandel und die Globalisierung tiefe Spuren – die Inuk-Jäger finden kaum noch Beute. Außerdem zieht es die jungen Leute weg aus der eisigen Einsamkeit. Zur Ausbildung in die Hauptstadt Nuuk oder zum Studium nach Kopenhagen.

Diese Reportage hat mich vom ersten Absatz an gefesselt – eröffnet sie dem Leser doch eine völlig unbekannte Welt, bringt ihm eine fremde Kultur mühelos nahe und zeichnet diese ganz besondere Freundschaft mit soviel Feingefühl nach, dass man nach den 12 Minuten Lektüre meint, die beiden Inuk selbst zu kennen.

Großes Reportagenkino und noch größere Leseempfehlung!

Uunartoq und Knud: Eine ungewöhnliche Freundschaft in Nord-Grönland
9,1
9 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!