Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Reportagen und Interviews

Elisabeth Dietz
Redakteurin, Community Manager
Zum piqer-Profil
piqer: Elisabeth Dietz
Mittwoch, 26.04.2017

Urteilen ist nicht unser Job

Geht das, einen Text empfehlen wegen all dem, was er nicht ist? Versuchen wir's: Dieser Text macht nicht betroffen. Er ist nicht pornografisch. Er ist nicht verkrampft, verurteilt niemanden und erzählt ohne menschenverachtende Untertöne. Außerdem ist er nicht verlogen. Er beschönigt nichts. Mittlerweile ahnt der aufmerksame Leser, dass es sich um einen Text über Sexarbeit handelt.

Hier erzählt Josh Ryley, der normalerweise für Männer arbeitet, wie er zum ersten Mal von einer Frau angeheuert wird. Tracy ist selbst Escort und braucht seine Hilfe, um einem langjährigen Klienten einen besonderen Wunsch zu erfüllen. Nonchalant und selbstironisch schreibt er über die eigenen Vorurteile, den psychologischen Aspekt der Sexarbeit, die eigentümliche juristische Zweideutigkeit, die das Gewerbe umgibt, und die allgegenwärtige Angst vor der Polizei.

Josh Ryley schreibt regelmäßig für das Red Umbrella Project, eine New Yorker Organisation, die sich für die Belange von Sexarbeiter*innen einsetzt.

Urteilen ist nicht unser Job
7,5
2 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!