Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Reportagen und Interviews

Dmitrij Kapitelman
Lesen, Schreiben, Mirsachenmerken. Journalismus darf auch Spaß machen.
Zum piqer-Profil
piqer: Dmitrij Kapitelman
Donnerstag, 29.10.2020

Unter Taliban – seltene Einblicke ins neue/alte Afghanistan

Ungefähr 80 Prozent des afghanischen Staatsgebietes werden wieder von den Taliban kontrolliert. Das gigantische amerikanische Militär zieht geschlagen ab. Die Regierung in Kabul implodiert. In Doha laufen Friedensverhandlungen mit den selbsternannten Gotteskriegern – Kapitulationserklärung wäre auch eine mögliche Bezeichnung. Was ist in Afghanistan, was wird in Afghanistan sein?

Nach monatelangen Verhandlungen ist es ZEIT-Reportern gelungen, ein paar Tage mit den Taliban durch ihre Gebiete zu reisen und recherchieren zu dürfen. Das ist sehr sehr selten, weil extrem gefährlich für westliche Journalisten. Die Taliban stellen ihnen auf Schritt und Tritt einen schneidigen jungen Mann aus ihrem Propagandastab zur Seite. Sie zeigen halb zerbombten Gebäude, die sie erobert haben, die Erdlöcher, in denen die Kabuler Regierung "Verbrechen gegen die Menschlichkeit" begangen habe, zeigen ihre neue Deutungsmacht. Präsentieren ihre Gerichte, ihre Verwaltung, ihre Kliniken, ihre Hühnchenstücke, ihre Siegesgewissheit. "Schaut euch in unserem Distrikt um. Redet mit den Menschen. Sie sind glücklich, weil wir uns an den Koran und die Sharia halten."

Wenn die Reporter mal halbwegs unbeobachtet sind, in den schützend düsteren, stromlosen Nächten, reden sie auch mit den Menschen. Glücklich sind diese nicht. Diese Gesprächsprotokolle sind die stärksten Teile, einer ohnehin selten guten, sowohl bilderreich als auch analytischen Reportage. Auch weil sie viel über das Scheitern des Westens erzählen. Die Fehler, die dazu geführt haben, dass die 2001 eigentlich schon geschlagenen Taliban nun wieder herrschen.

Unter Taliban – seltene Einblicke ins neue/alte Afghanistan

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Reportagen und Interviews als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.