Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Reportagen und Interviews

Yvonne Franke
freie Journalistin, Autorin und Geschichtenerzählerin aus München
Zum piqer-Profil
piqer: Yvonne Franke
Samstag, 13.08.2016

Steine auf dem Weg zur Freiheit — Natascha Kampusch im Interview

Zehn Jahre nach ihrer Selbstbefreiung spricht Natascha Kampusch, die acht Jahre lang von ihrem Entführer Wolfgang Priklopil in einem Bunker unterhalb seines Wohnhauses gefangen gehalten wurde, darüber, was Freiheit für sie bedeutet, in welchen Momenten sie sie wirklich spürt. 

Eine starke Frau, die absurder Weise für ihre Stärke weniger bewundert, als kritisiert wurde. Sie entspricht nicht dem gängigen Klischee eines Opfers und galt deshalb schnell als arrogant. Vorwürfe, auf die Kampusch reif und verständnisvoll reagiert. Sie kann sie sich erklären.

Als absurde Entschädigung wurde Natascha Kampusch übrigens das Haus ihres Entführers überschrieben. Mit der Auflage den Bunker, in dem sie so lange leben musste, zuschütten zu lassen. Auf eigene Kosten. 

Steine auf dem Weg zur Freiheit — Natascha Kampusch im Interview
8,9
7 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!