Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Reportagen und Interviews

Hakan Tanriverdi
Journalist, Süddeutsche Zeitung

Technik, die (mich ent- oder) begeistert.

Zum piqer-Profil
piqer: Hakan Tanriverdi
Freitag, 24.02.2017

Sie arbeitete als Muslimin im Weißem Haus - sie wollte bleiben, trotz Trump. An Tag 8 hörte sie auf.

Kurz nach der US-Wahl twitterte Matt Tait, Ex-Geheimdienstler beim britischen GCHQ: "To the people who choose to leave: thank you for your service. To those who choose to stay: good luck." Rumana Ahmed wurde während der Obama-Zeit in das Weiße Haus gerufen, als Mitarbeiterin im Nationalen Sicherheitsrat (NSC). Sie wollte auch unter Trump bleiben. Einen Platz am Tisch haben und von dort aus beweisen, dass Angst vor Muslimen eben nicht "rational" ist (wie es Michael Flynn, mittlerweile Ex-Chef des NSC, behauptete hatte.) Ahmed schildert sehr eindrücklich, wie sie die ersten Tage unter Trump erlebt hat. Ein sehr lesenswertes Stück aus der Ich-Perspektive.

Sie arbeitete als Muslimin im Weißem Haus - sie wollte bleiben, trotz Trump. An Tag 8 hörte sie auf.
9
8 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!