Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Reportagen und Interviews

Dmitrij Kapitelman
Lesen, Schreiben, Mirsachenmerken. Journalismus darf auch Spaß machen.
Zum piqer-Profil
piqer: Dmitrij Kapitelman
Sonntag, 22.03.2020

Russlands Oligarchen hamstern ganze Krankenhäuser

Russlands Oligarchen versuchen derzeit, die Beatmungsgeräte des Landes aufzukaufen. Werben Ärzte ab, bauen sich eigene Kliniken auf ihren Großgrundstücken.

Zur Einordnung: In manchen staatlichen Krankenhäusern Russlands stehen ungefähr sechs veraltete Modelle zur Verfügung. Das muss notfalls unter etwa 100.000 Patienten aufgeteilt werden, wie Pavel Brand, Leiter der Semeynaya Klinik bei Moskau, hier vorrechnet.

Eigentlich sind solche Verkäufe untersagt. Besonders die Firmen, die in Russland neue Beatmungsgeräte herstellen, sollen unter keinen Umständen unter der Hand verkaufen. Und doch gehen insgeheim etwa 30 Prozent der Produktion an Oligarchen. Diese und viele andere Tatsachen hat die Moscow Times mit ihrer super starken Recherche aufgedeckt.

Russlands Oligarchen hamstern ganze Krankenhäuser
9
8 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Reportagen und Interviews als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.