Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Reportagen und Interviews

Marcus Ertle
Journalist

Marcus Ertle arbeitet als Journalist mit den Schwerpunkten Interviews und Reportagen.

Ertle studierte Geschichte und Vergleichende Literaturwissenschaft.
Seine Texte erscheinen hauptsächlich bei GALORE, Krautreporter, Tagesspiegel und der Süddeutschen Zeitung.

Zum piqer-Profil
piqer: Marcus Ertle
Montag, 13.02.2017

Rana, Riham und Riim schaffen das

Und es gibt sie eben doch, die Geschichten von Flüchtlingen, jenseits von Willkommenskulturnaivität und Fremdenhass, die Mut machen. Tief im Osten — auf dem Land  in Brandenburg leben Anke und Daniel Domscheit-Berg mit einer syrische Familie mit drei Mädchen.

Diese Geschichte ist nicht nur deswegen so interessant, weil die drei Töchter der syrischen Familie, Rana, Riham und Riim einem ganzen Ort den Kopf verdrehen. Sie wirft auch einen Blick auf eine Entwicklung, die beispielhaft für die Zukunft Deutschlands stehen dürfte. Auf der einen Seite eine schrumpfende und vor allem alternde einheimische Bevölkerung, auf der anderen Seite junge Einwanderer, die mehr als eine demografische Bereicherung für das Land sein sollten.

Dass deren Integration nicht mit „Wir schaffen das" erledigt ist, versteht sich eigentlich von selbst. Dass für eine gelingende Integration die ganze Gesellschaft mitmachen muss, versteht man nach der Lektüre dieser lesenswerten Reportage noch besser.

Man wünscht sich von Krautreporter, neben einer größeren Autorenvielfalt, mehr solcher lebensnahen Texte. Hinweis: Dieser Text befindet sich hinter der Bezahlschranke.

Rana, Riham und Riim schaffen das
9,2
11 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!

Kommentare 1
  1. Frederik Fischer
    Frederik Fischer · vor 10 Monaten

    Bitte IMMER auf Bezahlschranken hinweisen.