Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Reportagen und Interviews

Marcus Ertle
Journalist
Zum piqer-Profil
piqer: Marcus Ertle
Dienstag, 24.11.2015

Man hat mich vor Ihnen gewarnt!

Wer wissen will, woran viele Interviews der Gegenwart kranken, sollte sich dieses Gespräch gönnen. 1988 traf Andre Müller (gestorben 2011), einer der besten deutschsprachigen Interviewer, den bekennenden Macho-Lyriker Wolf Wondratschek zum Gespräch. Man kann über das folgende Interview manches sagen, nicht aber, dass Wondratschek und Müller sich mit allzu großer Freundlichkeit begegnen. Müller gibt dem Lyriker durchweg zu verstehen, dass er ihn und seinen männlichen Sportsgeist lächerlich findet, Wondratschek sagt: Man hat mich vor Ihnen gewarnt. Aber jetzt geschieht das Großartige: Wondratschek bricht das Interview nicht ab, er wird auch nicht einsilbig, nein, Müllers provokante Art reizt ihn, sie macht ihn wütend und durch die Wut öffnet er sich. Das Ergebnis ist ein schonungsloser Wortwechsel, der bei aller Frechheit doch immer auf der Suche nach Wondratscheks Kern bleibt.

Das „Geheimnis“ Müllers ist vielleicht, dass er keinen zu großen Respekt vor seinen Interviewpartnern hat. Er will nicht von ihnen gemocht werden, im Gegenteil, es scheint, dass er oft gerade das Gegenteil will. Das große Glück für den Leser ist allerdings, dass Müller weder in die vernünftelnde Ironie vieler Interviewer verfällt, noch rotzig wird. Er hat den Satz Thomas Bernhards, den er am liebsten interviewte, verinnerlicht: Angesichts des Todes ist alles lächerlich. Aus dieser Melancholie heraus ist Müller fast nichts heilig und trotzdem bleibt er dabei ein eleganter Provokateur. Das Interview mit Wolf Wondratschek findet man auf der Website, neben anderen Interviews, dritte Reihe, Mitte

Man hat mich vor Ihnen gewarnt!
8,3
4 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Reportagen und Interviews als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.