Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Reportagen und Interviews

Jörn Klare
Neugier und Misstrauen
Zum piqer-Profil
piqer: Jörn Klare
Dienstag, 28.01.2020

Leck mich am Arsch – ein Interview mit dem Leiter der Oberammergauer Passionsspiele Christian Stückl

Neulich sagt einer zu mir, kannst bitte den Raouf nicht in die Kneipe mitbringen, Flüchtlinge stinken. Da sag ich: Ich will dich im Passionstheater nicht sehen, leck mich am Arsch.

1634 führten die Einwohner von Oberammergau erstmals ein Passionsspiel auf, da sie von der damals grassierenden Pest befreit worden waren. Seit 1680 finden die Spiele in einem Zehnjahresrhythmus statt. Im Mai ist es wieder soweit. Zum vierten Mal wird der gebürtige Oberammergauer Christian Stückl, der im Hauptberuf das Münchner Volkstheater leitet, fünf Monate lang mit gut 1.800 der insgesamt 5.000 Dorfbewohner die letzten fünf Tage im Leben Jesu nachstellen.

Nach dem Krieg war Billy Wilder für die Entnazifizierung der Künstler zuständig, er sollte verhindern, dass Altnazis in der Ufa unterkommen. Der Oberammergauer Spielleiter hat Wilder seine Besetzung vorgelegt. Der wollte die Passion nicht auch noch überprüfen, weil sie nur ein Laienspiel ist. Ihm war aber klar, dass alle Hauptdarsteller mit Ausnahme von Judas 1934 strenge Parteigenossen gewesen waren. Er soll gesagt haben: „Tut mir einen Gefallen: Nehmt echte Nägel für euren Jesus. Verdient hat er’s!“

Für den Tagesspiegel sprachen Julia Prosinger und Susanne Kippenberger mit dem gelernten Holzbildhauer Stückl über Passion, Tradition und Rebellion in einem besonderen Dorf.

Abdullah hat mich immer beobachtet und wollte deshalb Regisseur werden. Später ist er bei mir Assistent geworden, und jetzt ist er zweiter Passionsspielleiter. Vielleicht schafft er es, als Muslim, in ein paar Jahren mein Nachfolger zu werden.

Lesenswert.

Leck mich am Arsch – ein Interview mit dem Leiter der Oberammergauer Passionsspiele Christian Stückl

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Reportagen und Interviews als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.