Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Reportagen und Interviews

Marcus Ertle
Journalist

Marcus Ertle arbeitet als Journalist mit den Schwerpunkten Interviews und Reportagen.

Ertle studierte Geschichte und Vergleichende Literaturwissenschaft.
Seine Texte erscheinen hauptsächlich bei GALORE, Krautreporter, Tagesspiegel und der Süddeutschen Zeitung.

Zum piqer-Profil
piqer: Marcus Ertle
Montag, 29.08.2016

Karl Ove Knausgårds Wohnzimmer ist herrlich schlampig.

Heute hatte ich mit meinem Lieblingsbuchhändler eine knifflige Unterhaltung. Es ging darum, welchen Sinn Interviews überhaupt haben. Er fragte: Wozu soll man das alles wissen? Ich wusste so schnell keine Antwort. Tatsächlich könnte die Welt problemlos ohne Interviews auskommen. Aber dann dachte ich, dass die Welt im Grunde problemlos ohne die meisten Dingen auskommen kann. Das beruhigte mich ein wenig, aber es war natürlich keine befriedigende Antwort. Spontan fügte ich noch an: Vielleicht wollten wir einfach gern wissen, wie es im Wohnzimmer der anderen Leute wirklich aussieht. 

Das war ein kluger Einwand. Denn jetzt erinnerte sich der Lieblingsbuchhändler an eines der ganze wenigen Interviews, das er mit Begeisterung gelesen hatte. Es war im SZ-Magazin erschienen, mit Karl Ove Knausgård. Das besondere daran war: Die Fotos zum Interview wirkten ungewöhnlich authentisch, nämlich herrlich unordentlich. Flaschen auf dem Fußboden, wildes Durcheinander im Wohnzimmer. Großartig. Sowas merkt man sich. Eigentlich geht es in wirklich guten Interviews am Ende eben doch zum großen Teil auch um diesen  Blick, den wir in das Leben eines anderen Menschen erhaschen wollen. In diesem Sinne, viel Spaß beim Lesen.

Karl Ove Knausgårds Wohnzimmer ist herrlich schlampig.
8,8
6 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!