Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Reportagen und Interviews

Elisabeth Dietz
Redakteurin, Community Manager
Zum piqer-Profil
piqer: Elisabeth Dietz
Montag, 12.06.2017

„Jeder kennt jemanden, jeder hat jemanden verloren“ – Heroin im ländlichen Nordamerika

Wenn in West Virginia jemand unter Sechzig stirbt und die Todesanzeige die Ursache verschweigt, nimmt man an, dass es eine Überdosis war. Wenn jemand in einem stehenden Fahrzeug sitzt, den Kopf auf dem Lenkrad, oder während eines Softballspiels der Grundschule zusammenbricht, ist das erste, woran die Umstehenden denken, Narcan, ein Mittel, das den Rausch unterbricht und Sterbende retten kann. Einer der Gründe dafür, dass das ländliche, weiße Amerika mit überwältigender Mehrheit für Donald Trump gestimmt hat, war sein Versprechen, die Heroinkrise zu bekämpfen. Mit mehr Polizei und einer Mauer gegen mexikanische Dealer.

Margaret Talbot hat viel Zeit in Martinsburg verbracht, einer Kleinstadt im Osten des Bundesstaats. Die Daten und Geschichten, die sie in dieser Reportage zusammenträgt, implizieren, dass auch dieses Problem komplizierter ist als angenommen. Vor allem lässt es sich nicht externalisieren: Die Konsumenten sind in der Regel weiß, in den USA geboren und gehören wie die meisten hier zur unteren Mittelschicht. Ihre ersten Drogenerfahrungen machen viele von ihnen mit Medikamenten gegen chronische Schmerzen. 

Margaret Talbot betrachtet nicht nur die Langeweile und Verzweiflung des ländlichen Amerika, sondern vor allem seine Kraft, Widerstandsfähigkeit und Eigeninitiative. Ihre Reportage ist vielschichtig und komplex wie das Thema selbst.

„Jeder kennt jemanden, jeder hat jemanden verloren“ – Heroin im ländlichen Nordamerika
9,1
9 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!