Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Reportagen und Interviews

Jeder kann mich bespucken – Ungarn (EU) zerstört kritische Stimmen

Dmitrij Kapitelman
Lesen, Schreiben, Mirsachenmerken. Journalismus darf auch Spaß machen.
Zum piqer-Profil
Dmitrij KapitelmanDienstag, 02.03.2021

Die ungarische Schriftstellerin Krisztina Tóth ist in einen Albtraum geraten. Sie wird von den großen, rechten und regierungsnahen Medien Ungarns als dumme, hässliche Volksfeindin verunglimpft. Die nicht mal eine Suppe kochen könne. Sie erhält Morddrohungen, traut sich kaum mehr vor die Tür, wobei schon an der Tür der Terror wartet (in Form von Kot an ihrem Briefkasten.) Was hat die auch international mit Preisen ausgezeichnete Tóth Verachtenswertes getan?

Sie hat in einem kleinen Literatur-Blog darauf hingewiesen, dass einige Schulbücher ein recht veraltetes Frauenbild zeigen. That's it. Das war ausreichend, damit das Regime beschloss, sie zu zerstören. Nun zieht Tóth notgedrungen sogar das Exil in Erwägung.

"Ich wollte dieses Land nie verlassen. Ich brauche die Sprache, ich brauche mein muttersprachliches Umfeld. Aber jetzt habe ich erlebt, wie es ist, ein Paria zu sein. Ich versuche, diese ganze Geschichte von meiner Tochter fernzuhalten, aber das kann ich natürlich nicht. Bis zur Wahl wird sich die Situation sicher verschlechtern. Wir werden sehen, was als Nächstes passiert, ob wir hier noch leben können."

Noch mal, die Kampagne ist staatlich orchestriert. Dieser Staat Ungarn ist in der EU – Teil der europäischen Wertegemeinschaft. Keine Pointe.

Jeder kann mich bespucken – Ungarn (EU) zerstört kritische Stimmen

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 3
  1. Horst Schumacher
    Horst Schumacher · vor 9 Tagen

    Was soll man denn von den meisten Abgeordneten desEuropaparlaments halten, wenn sich derartige Verhaltensweisen in Ungarn abspielen, wie Frau To´dt schildert? Passt derartiges Verhalten in die europäische Wertegemeinschaft oder wäre eine entsprechnde Reaktion der meisten gewählten Abgeordneten nicht unerlässlich?

  2. Wendelin Ackermann
    Wendelin Ackermann · vor einem Monat

    Der Artikel liegt hinter einer Bezahlschranke. Es wäre gut, dies bereits im Piq zu kennzeichnen.

  3. Felix TheC
    Felix TheC · vor einem Monat

    Ich Frage mich bei Ungarn immer wieder ob es richtig ist, diesen Staat in der EU zu behalten. Eine klare scharfe Kante zu zeigen könnte eine Signalwirkung haben und damit auch anderen Staaten zeigen daß es nicht in Ordnung ist. Oder vielleicht sogar die AFD in die Schranken weisen. Fühlt sich sehr frustrierend an jenem zuschauen zu müssen. Ich fühle mich als Europäer, aber bei sowas wird mir immer wieder deutlich klar, dass die EU reformiert werden muss - in Richtung mehr Europa, nicht weniger!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Reportagen und Interviews als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.